Startseite  - Kontakt  - Impressum
Schule
 

Wie wir miteinander umgehen ...

„Wir – SchülerInnen, LehrerInnen und sonstige Angestellte der Schule – bilden eine Gemeinschaft. Das Gelingen dieser Gemeinschaft hängt vom Verhalten jedes Einzelnen ab. Wir nehmen Rücksicht aufeinander und halten uns an festgelegte Regeln.“ (aus: Allgemeine Grundsätze der Schulordnung der Sekundarschule Haaren).

Übergeordnetes Ziel unserer Schularbeit ist es, gegenseitiges Vertrauen, Verständnis und Akzeptanz zwischen den Bezugsgruppen aufzubauen und zu sichern. Wir wollen die Entwicklung unserer Schule und die gelebte innere Schulkultur nach außen und innen transparent machen, nicht im Sinne einer bloßen Werbekampagne, sondern unter Mitwirkung und mit dem Einverständnis aller am Schulleben Beteiligten.

Die Schule hat sich über ihr pädagogisches Konzept und ihrer Schulkultur, aber auch wegen ihrer besonderen Rahmenbedingungen einen Namen gemacht und ist bestrebt, dieses gute Image aufrecht zu erhalten bzw. weiter zu verbessern.

Für ihre Öffentlichkeitsarbeit nutzt die Sekundarschule Haaren zum einen verschiedene hausinterne Veranstaltungen, die institutionell verankert sind (wie z. B. Adventsfeiern, Schulentlassfeiern, Tag der offenen Tür), zum anderen öffentliche oder private Veranstaltungen bzw. Auftritte von SchülerInnen in der Öffentlichkeit (z. B. Seniorennachmittage, Gottesdienste oder Veranstaltungen im Pflegeheim, die musikalisch begleitet werden bzw. Sport- und sonstige Wettkämpfe).

Neben pressewirksamen Veranstaltungen zu unterschiedlichen Anlässen dienen auch der Auftritt im Internet sowie die jährlich für Schulanfänger und deren Eltern herausgegebene Schulbroschüre der Öffentlichkeitsarbeit.

Kennzeichnend für die Kommunikations-Kultur in der Schule sind darüber hinaus die vielen Schaukästen und Schautafeln in der Schule, die nicht nur zu einer angenehmen Atmosphäre beitragen, sondern eine wichtige Informationsfunktion haben.

Schulleben

Da wir uns in der außergewöhnlichen Lage befinden, über ein Lehrerkollegium mit musisch-künstlerischen und sportlichen Neigungen sowie über gute räumliche Bedingungen (z. B. komplett ausgestatteter Musikraum, Sportstätten direkt an der Schule angegliedert, Aula mit fest installierter Bühne) zu verfügen, haben wir die Möglichkeit unser Schulleben besonders kreativ und abwechslungsreich zu gestalten. Durch zahlreiche Veranstaltungen wurde unsere Schule über die regionalen Grenzen hinaus bekannt; ein bedeutender Schritt zur „Öffnung der Schule nach außen“. Neben Schulfesten, Wandertagen und Klassenfahrten sind hier die folgenden, im Laufe eines Jahres regelmäßig stattfindende Veranstaltungen zu nennen:

Einschulung: Zu Beginn des Schuljahres findet alljährlich die feierliche Begrüßung der SchülerInnen der 5. Klassen statt. Den SchülerInnen soll damit die Schwellenangst genommen und der Einstieg in den Schulalltag erleichtert werden.

Adventsfeier: Im Jahresfestkreis begehen wir in der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien unsere besinnliche Adventsfeier. Das Programm wird von den KlassenlehrerInnen und den SchülerInnen gemeinsam vorbereitet und gestaltet.

Hier gibt es einige Hörproben von den Adventsfeiern...

Karnevalsfeier: Jährlich findet am Karnevalsdonnerstag in der „närrisch“ geschmückten Aula eine Karnevalsfeier statt. Diese setzt sich aus erarbeiteten Beiträgen aller Jahrgangsstufen zusammen.

Hier gibt es einige Karnevals-Auftritte zu sehen...

Entlassfeier: Der Entlasstag der SchülerInnen der 10er-Klassen wird mit einem ökomenischen und von den SchülerInnen vorbereiteten Gottesdienst eröffnet. Anschließend kommen die SchülerInnen mit ihren Angehörigen, dem Kollegium und Gästen in der Aula der Sekundarschule Haaren zusammen, um das festliche Programm mit Theateraufführungen sowie Tanz- und Musikbeiträgen zu genießen.

Sport hat einen hohen Stellenwert an der Sekundarschule Haaren. Während eines Schuljahres finden Sportfeste statt, an denen alle SchülerInnen teilnehmen. Diese Veranstaltungen, z.B. Mini-Fußball-Welt- oder Europameisterschaften sowie ein Sporttag vor den Weihnachtsferien sind ein wichtiger Beitrag, um das schulische Arbeiten und Zusammenleben positiv zu beeinflussen. Sie tragen darüber hinaus wesentlich zur Identifikation der SchülerInnen mit ihrer Schule bei. So dienen Sporttage auch der persönlichen Entwicklung der SchülerInnen, weil sie durch sie Leistungsbewusstsein und persönliche Leistungsgrenzen erfahren. Soziales Miteinander, Teamgeist, Rücksichtnahme auf andere, Regelverhalten und Freude am gemeinsamen Spiel und Wettkampf werden gefördert.

Auch der Pausensport wird an der Sekundarschule Haaren gefördert. Auf dem Schulhof sind verschiedene Bereiche für unterschiedliche Sportarten vorgesehen und durch Spielfelder bzw. –geräte entsprechend ausgewiesen. So gibt es auf dem Schulhof ein Basketballfeld mit zwei Körben, Fußballfelder mit kleinen Toren sowie zwei Tischtennisplatten.

Neben kulturellen Veranstaltungen wie Autorenlesungen oder im alljährlich auftretenden, englischsprachigen „White-Horse-Theatre“ strebt die Sekundarschule Haaren als gesundheitsfördernde Schule im Rahmen von „BUG“ (Bildung und Gesundheit) gesunde Lebensweisen für die gesamte Schulbevölkerung an.

Schließlich werden Schulklima und Schulleben positiv durch enge Kooperationen mit Behörden oder Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung (Jugendämter, Polizei, Gesundheitsamt, Krankenkassen, Arbeitsamt / Berufsberatung, Gemeinde-Unfall-Versicherungsverband, Erziehungsberatungsstellen, Gemeinde, Kirchen, Feuerwehr), mit Unternehmen (Lernpartnerschaften, Praktika, Betriebsbesichtigungen, Sponsoring) sowie mit Vereinen (Förder-, Volleyball-, Musik-, Schützenverein) gefördert.